Unsere Geschichte

Becker® Fabrics

Fortschritt im Rückblick


Im Jahre 1927 gründete Wilhelm Becker mit vier Webstühlen eine Lohnweberei in Aachen-Brand und schuf damit den Grundstein des heute internationalen Unternehmens.


In den fünfziger und sechziger Jahren wurde die Produktion ständig expandiert: 1964 waren bereits mehr als 100 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, 1965 wurde die erste Sulzer-Webmaschine in Betrieb genommen, und die Jahresproduktion überschritt erstmals die Grenze von einer Million laufender Meter Gewebe. In der Folgezeit wurden internationale Absatzmärkte erschlossen und der Produktionsbetrieb weiter ausgebaut. Ende der neunziger Jahre wurden die Kapazitäten durch zwei neue Produktionsstätten erweitert.


Anfang des neuen Jahrtausends wurde mit ca. 18 Mio. lfd. Metern Jahresproduktion der maximale Output erreicht.


In einem globalisierten Wettbewerbsumfeld erfolgte in den darauf folgenden Jahren eine kontinuierliche Anpassung der Produktionskapazitäten, einhergehend mit einer Spezialisierung auf hochwertige Tuche für den Bereich Corporate Fashion und klassische Tuche für die Damen- und Herrenkonfektion.


Profil

Becker® Fabrics


Maßstab mit Tradition


Bei der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Tuchen aus reiner Wolle und Wollmischungen fließen über 90 Jahre Erfahrung und Tradition ein. Wir bieten unseren Kunden klassische Tuche, sowie Spezialgewebe für den Einsatzbereich Corporate Fashion und unseren exklusiven „Trelana-Wollcord“.

Die Fertigung erfolgt entweder „Made in Germany“ oder für Großprojekte kostengünstig in Fernost!